Home » Historischer Staat (China): Tibet, Tsangpa-Dynastie, Shanshan, Mandschukuo, Nanzhao, Qin, Kaiserreich China, Lu, Shangshung, Karashahr, Yue by Books LLC
Historischer Staat (China): Tibet, Tsangpa-Dynastie, Shanshan, Mandschukuo, Nanzhao, Qin, Kaiserreich China, Lu, Shangshung, Karashahr, Yue Books LLC

Historischer Staat (China): Tibet, Tsangpa-Dynastie, Shanshan, Mandschukuo, Nanzhao, Qin, Kaiserreich China, Lu, Shangshung, Karashahr, Yue

Books LLC

Published August 28th 2011
ISBN : 9781159048716
Paperback
44 pages
Enter the sum

 About the Book 

Der Erwerb des Buches enth lt gleichzeitig die kostenlose Mitgliedschaft im Buchklub des Verlags zum Ausprobieren - dort k nnen Sie von ber einer Million B cher ohne weitere Kosten ausw hlen. Das Buch besteht aus Wikipedia-Artikeln: Tsangpa-Dynastie, Mandschukuo, Qin, Kaiserreich China, Lu, Nanzhao, Karashahr, Yue, Jin, Aksu, Wei, Daxi, Balhae, Chen, Republik Formosa, Dian-Reich, Han, Dali, Shu-Staat, Yan, Wey, Wu, Zhongshan, Zheng, Sieben m chtige F rstent mer der Zeit der Streitenden Reiche, Teng, Zw lf Lehnsf rstent mer, Cao, Zou, Song, Cai, Xiaoyuan, Guo, Hua, Xue, . Online finden Sie die kostenlose Aktualisierung der B cher. Nicht dargestellt. Auszug: Die Tsangpa-Dynastie (tib.: Wylie: gTsang pa), die im Tibet der zweiten H lfte des 16. Jahrhunderts in Shigatse aufstieg und deren Bl tezeit in die erste H lfte des 17. Jahrhunderts fiel, war die letzte tibetische Herrscherdynastie, die Tibet aus eigener Kraft regierte. Die auf den Gr nder Shingshapa Tseten Dorje (zhing shag pa tshe brtan rdo rje) zur ckgehende Tsangpa-Dynastie herrschte von 1565 bis 1642 ber weite Teile Tibets - einschlie lich des Gebiets von Lhasa. Ihre Hauptstadt Samdrubtse (bSam grub rtse) auf dem Gebiet des heutigen Shigatse bildete das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Tibets. Die Zeit der Tsangpa-Herrschaft war eine Zeit der Karmapa-Hegemonie, d.h. einer Hegemonie der Karma-Kagy -Schule (karma bka brgyud pa) des Tibetischen Buddhismus (ihren religi sen Gegenspieler bildete die Gelug-Schule). Ihr letzter Herrscher wurde 1642 von einem F rsten der westmongolischen Khoshuud des Kokonor-Gebiets bezwungen. Die s kul re Tsangpa-Herrschaft l ste die der Phagmodrupa und Rinpungpa ab. Urspr nglich diente Shingshapa Tseten Dorje unter den Rinpungpa. Als Gouverneur des damaligen Shigatse zettelte er eine Rebellion an, gewann nach und nach an Macht und bezwang 1565 den letzten Rinpungpa-Herrscher Ngawang Jigme Dragpa (rin spungs pa ngag...http: //booksllc.net/?l=de&id=5485440